Obermayr Staatspreis

Das Licht

Die nach Süden und Norden orientierte Glasflächen zwischen den Schnittkanten des Faltwerkes gewährleisten eine gleichmäßige Ausleuchtung der Produktionsflächen. Helle, reflektierende Dachfolien in den unteren Bereichen des Faltwerkes "schaufeln" zusätzlich Licht ins Innere. Die Ornamentierung der nach Süden orientierten Glasflächen erlaubt den Abgang vom industriellen Standard der Nordsheds und schafft blendungsfreies Tageslicht von ungemeiner Intensität im Inneren der Halle. Der erst in der Dämmerung entstehende Kunstlichtbedarf wird durch Lichtsimulation und -sensor stufenlos gesteuert, so dass für die Mitarbeiter konstante Lichtverhältnisse von mindestens 500 Lux geschaffen werden. Die eigens für dieses Projekt von Zumtobel entwickelten Leuchten, bestückt mit Leuchtstoffröhren, sind bündig in die Dachkonstruktion integriert.

Quelle: F2 Architekten

(X) Schlie�en oder ESC